September 2009







Mein neues Lieblingsbild  :-)

Da geht einem doch das Herz auf, oder?




















Ihm schmeckt's .






Ein sonniger Sonntagnachmittag....


Ruhe, Kaffee, den Fotoapparat auf dem Tisch,

dazu noch drei gebadete Hundis und das Fotoshooting kann beginnen ;-)
























Tumbee 13 Monate





Los, spiel mit mir.....


































Der will nicht spielen!


















Mit Brunnenwasser kann scheinbar kein Leitungswasser mithalten.

Gino und Tumbee sind Gießkannen-Säufer.

Ich find das gar nicht so toll, aber schimpfen ist zwecklos.

Seitdem gibts für unsere Blumen halt keinen Dünger mehr,

jedenfalls nicht in Flüssigform.










Ein fertiger Yorkie.

Es ist sooooooo schade, dass die Welpenzeit immer so schnell vergeht.




Gino war an diesem Tag in echter Fotolaune.

(Eigentlich hasst er die Knipse und auf den Foto's zieht er meistens ein Gesicht

wie sieben Tage Regenwetter.)





Unser "Jäger" hat ne Maus gewittert.




















Fünf ist er nun und hat noch nie (zum Glück) eine Maus gefangen.

Allerdings hat er es letztens geschafft mir eine Maus in die Küche zu jagen.

Na toll!!!

Fangen musste den kleinen Nager dann aber die Mausefalle.

Die Maus hatte in nur einer Nacht überall ihre Hinterlassenschaften verteilt.

Unglaublich wo sie überall hoch und reingeklettert war.










:-)
 
Er will mir mit diesem Blick sagen, dass ich den Buchsbaum schütteln soll.

Er holt uns öfter zu Hilfe. Einige unserer Töpfe stehen auf  Holzfliesen.

Ein ideales versteck für Mäuse. Gino nervt uns dann so lange, bis einer von uns mit einem Stock

kommt und unter der Holzfliese stochert. Er kriegt sich dann vor lauter Aufregung nicht mehr ein

und des öfteren ist die Maus dann schon direkt durch seine Beine verschwunden.

Tumbee schnallt noch nicht so ganz was da abgeht.

Er weiß wie Mäuse riechen, nimmt auch schon ihre Spur auf, aber er hat noch keine

zu Gesicht bekommen. Sollte das irgendwann passieren, wird es mit ziemlicher

Sicherheit einige Mäuseleichen geben. Er ist nämlich im Gegensatz zu

Gino flink wie ein Wiesel.










Mein Teddybär.



















Monty, wenn auch nur von hinten.

Er drömmelt die meiste Zeit auf der Couch rum, deswegen gibts auch

nicht so viele Bilder von ihm.

Ich sollte das nächste Fotoshooting vielleicht auf

14 Uhr verlegen, dann ist er nämlich immer hell wach, weil er

auf sein Futter wartet.








































































































Flower Fairies ;-)    








































Wir hatten Besuch

Iris, Rainer und ihren Biewer Merlin haben wir auf dem

Sommerfest kennengelernt.  

Iris näht super schöne Hundehalstücher, die sie leider auf dem Sommerfest nicht dabei hatte.

Also musste ein erneutes Treffen stattfinden ;-)







Das obligatorische Gruppenfoto.

Aber auch das war wieder mal hoffnungslos, lach.








Gino wieder voll genervt, Tumbee wieder nur das "EINE" im Kopf,

Merlin auch kein Bock, Monty ist alles Wurscht und.....

..... ja da ist doch noch einer :-)






Das ist Trüffel, was für ein lustiger Name.

Er ist der neue Spielgefährte von Merlin.

Iris erzählte mir, dass Tumbee für sie der ausschlaggebende Punkt gewesen sei, sich

einen zweiten Yorkie anzuschaffen.

Na sowas ;-)









Das ist Merlin.





Die nächsten Foto's sind nicht gerade der Hit.

Es wäre wieder mal leichter gewesen einen Sack Flöhe zu hüten.
























































































DA LIEGT EIN HAUFEN ARBEIT ...

..für mich und den Fön  ;-)









Farblich abgstimmt  ;-)

























Seine Treppe.

Ohne sie schafft er es immer noch nicht auf die Couch und runter geht er auch nicht ohne.

Mal sehen wie lange noch.










Soooooo genug jetzt!

Bin müde und will schlafen.

Bis bald und wenn ihr geht, schließt bitte das "Fenster" nicht so laut.  ;-)







Oktober 2009