August 2008



 Gino in Action ( wie immer)

Wer Yorkies kennt weiß, was sie für Tempramentsbündel sind.

Sie sind einfach nicht "kaputt" zu kriegen.

Man kann Stunden mit ihnen spazieren gehen, oder sie sogar langsam am

Fahrrad laufen lassen.

Kommt man dann nach Hause und denkt sie müssten tot in ihre Körbchen fallen,

stehen sie laut quitschent mit ihrem Gummitier im

Mund vor einem und wollen spielen.

Unser kleiner Monty gibt da mit seinen 13 Jahren schon etwas mehr Ruhe.

Gino hingegen braucht es sich austoben zu können.

Not macht erfinderisch.

Wir haben an einem Stock eine Schnur befestigt und an der Schnur ein

Stofftier geknotet. Gino liebt nichts mehr, wie hinter diesem Stofftier

herzujagen.Der Stock steht in unserem

Gartenhaus. Wenn man ihn fragt : Gino, was willst du denn?

Rast er zum Gartenhaus und "sagt" uns hüpfend und bellend was er möchte.

Das macht er übrigends mir allen Dingen so, nicht nur mit dem Stock. 

So ein süsser Kerl.  









































































































































































































Unsere kleine Maus.

Vor einem Jahr ist er auch noch hinterher gejagt.

Leider machen seine Augen nicht mehr so mit und Gino

nimmt auch nicht gerade Rücksicht. Nachdem er Monty zweimal

überrannt hat, geht er lieber erst wieder auf den Rasen

wenn das Spiel beendet ist.

































Wir hatten Besuch,freu. :-)

 

Meine Zieheltern und mein Schwesterchen haben uns besucht.







Darf ich vorstellen:

Mein Schwesterchen Holly.

































































































































































Nicht das ihr denkt, der süsse Fratz ganz rechts ist Monty der ne Verjüngungs-Kur hinter sich hat ;-)

Neeeee, dass ist unser Kumpel Obelix.  























































































Es war ein super schöner Nachmittag, den wir bestimmt irgendwann wiederholen. ;-) 





Noch ein paar Bilder von Gino....


































Eine Schubkarre voll..........







.......Glück